Inhaltsstoffe , Alle Artikel

Camelina-Öl, der Verbündete der empfindlichen Haut

05/04/2020

Camelina-Öl, der Verbündete der empfindlichen Haut

Camelina-Öl ist eines der am wenigsten bekannten Pflanzenöle. Sie hat jedoch viele Tugenden, nicht nur kulinarisch, sondern auch auf dem Gebiet der Gesundheit und Kosmetik. Besonders reich an Omega 3 und Vitamin E, wird es in der Zusammensetzung vieler Anti-Aging-Pflegeprodukte verwendet und bietet trockener und empfindlicher Haut ein wahres Bad der Jugend...

WAS IST KAMELINÖL?

Kamelinchenöl

Camelina-Öl hat eine tief goldgelbe Farbe. Sein sehr grüner Duft, der an frischen Spargel erinnert, ist diskret und erfrischend, und sein Hauch ist recht trocken, so dass nach dem Auftragen kein öliger Film zurückbleibt.

URSPRUNG

Camelina-Öl stammt von einer Pflanze namens Camelina sativa, die leicht an ihren kleinen hellgelben Blüten zu erkennen ist, und gehört zur Familie der Brassicaceae. Diese in Nordeuropa und Zentralasien heimische Pflanze wird seit Tausenden von Jahren wegen ihrer ernährungsphysiologischen Eigenschaften angebaut. Bis ins 19. Jahrhundert wurde Kamelinöl als Dachmulch, Futtermittel und in der Zusammensetzung von Seifen und Farben verwendet.

Seit 1998 ist Kamelinöl, auch bekannt als "kleiner Flachs", "Bastard-Flachs" oder "deutscher Sesam", von der DGCCRF (Generaldirektion für Wettbewerb, Verbraucherfragen und Betrugsbekämpfung) als Rechtsmittel anerkannt. Es handelt sich in der Tat um ein Lebensmittel, das der Gesundheit zuträglich ist.

ZUSAMMENSETZUNG

Camelina-Öl ist extrem reichhaltig:

- bei Omega-3-Fettsäuren (mehr als 30%): Omega-3-Fettsäuren sind mehrfach ungesättigte essentielle Fettsäuren, die hauptsächlich aus Linolsäure bestehen. Sie tragen dazu bei, die Haut geschmeidig, elastisch und gesund zu erhalten, und schützen sie vor vielen epidermalen Erkrankungen und UV-Strahlen. Da unser Körper nicht weiß, wie Omega-3-Fettsäuren produziert werden, ist es unerlässlich, sie ebenso wie Omega-6-Fettsäuren zu konsumieren. Camelina-Öl ist daher angezeigt, um die Haut zu regenerieren, die Hydratation zu fördern und bestimmten Hautkrankheiten vorzubeugen;

- in Omega 6 (etwas weniger als 20%): Genau wie Omega 3 sind Omega 6 mehrfach ungesättigte essentielle Fettsäuren, die ebenfalls hauptsächlich aus Linolsäure bestehen. Sie spielen eine wesentliche Rolle als wichtiger Bestandteil der Zellmembranlipide. Sie tragen auch zur Erhaltung der Membranfluidität und Hautelastizität bei. Camelina-Öl eignet sich daher ideal zur Stärkung der Barrierefunktion der Haut;

- in Omega 9 (ca. 16%): Dies sind einfach ungesättigte Fettsäuren, deren Wirkung der Haut Feuchtigkeit, Hautschutz, Geschmeidigkeit und Elastizität verleiht. Die wichtigste Omega-9-Fettsäure ist die Ölsäure. Es ist im Körper reichlich vorhanden, insbesondere im Talg des Hydrolipidfilms, also in der Schutzhülle unseres Körpers. Im Gegensatz zu Omega 3 und 6 ist Ölsäure keine essentielle Fettsäure, da der Körper in der Lage ist, sie selbst zu synthetisieren. Wenn es jedoch auf die Haut aufgetragen wird, trägt es dazu bei, die Barrierefunktion der Haut zu stärken und sie gleichzeitig intensiv zu nähren. Camelina-Öl eignet sich hervorragend, um die Epidermis vor äußeren Aggressionen zu schützen, sehr trockene Haut zu lindern und den Heilungsprozess geschädigter Haut zu beschleunigen;

- Phytosterine (ca. 2%): Dies sind pflanzliche Lipide, deren Struktur dem tierischen Cholesterin nahe kommt. Sie spielen eine wesentliche Rolle im Körper, da sie als heilende, antioxidative, entzündungshemmende und weichmachende Wirkstoffe für die Haut wirken. Camelina-Öl trägt somit zur Stärkung der Abwehrkräfte der Haut bei und beruhigt reaktive Haut wirksam;

- bei Vitamin E: Dieses Vitamin trägt zum Schutz der Membran aller Zellen des Körpers bei. Dank seiner antioxidativen Eigenschaften hilft es, freie Radikale wirksam zu bekämpfen. Dank des im Camelina-Öl enthaltenen Vitamin E wird die Haut vor vorzeitiger Hautalterung bewahrt!

HERSTELLUNG

Camelina-Öl wird durch erste Kaltpressung gewonnen, sobald die Samen der Pflanze, von der es stammt, reif sind. Anschließend wird es gefiltert und vor Licht und Wärme geschützt gelagert, um Ranzigwerden zu vermeiden. Verwenden Sie immer biologisches Camelina-Pflanzenöl, um sicherzugehen, dass Sie ein Produkt verwenden, das keine Spuren von Pestiziden enthält.

WARUM KAMELINÖL WÄHLEN?

Kamelienblüte

Camelina-Öl bietet einen echten Moment des Wohlbefindens. Es bietet vielfältige Ernährungsvorteile und sein krautiger Duft ist eine Freude. Ebenso gut für die Haut wie beim Kochen (Sie können es kalt verwenden, um z.B. Ihre Salate zu würzen), versorgt es Ihren Körper mit allen Fettsäuren, die er braucht. Dank des Vitamins E und der Omegas, die es in großen Mengen enthält, ist Kamelinöl ein erstklassiges pflanzliches Schönheitsöl, das es Ihnen ermöglicht, :

- die Haut pflegen

- die Epidermis tief befeuchten

- Elastizität erhalten

- Pflege empfindlicher und schuppiger Haut

- Kampf gegen trockene Haut durch Erweichung und Entspannung der Haut

- mildert den matten Teint

- die Zellalterung verlangsamen

- Behandlung von Akne und Ekzemen

- Sonnenbrand lindern

Kamelinöl wird aber auch für die Gesundheit empfohlen. Insbesondere erlaubt es :

- kardiovaskuläre Risiken verhindern

- Bluthochdruck verhindern

- Cholesterin regulieren

- das Risiko von Krebs und neurodegenerativen Krankheiten zu reduzieren

- Kampf gegen Wasseransammlungen und Cellulite

- Gedächtnisstörungen verhindern

WIE MAN KAMELINÖL VERWENDET?

Camelina-Öl kann als alleinige Hautanwendung oder als Ergänzung der Pflege und auf dem Haar verwendet werden. Zögern Sie nicht, ihn in Ihre Küche einzuladen!

DEUTSCHLAND

Ist Ihre Haut trocken, gereizt und neigt zu Rötungen? Nutzen Sie die beruhigenden und entzündungshemmenden Eigenschaften des Leindotteröls, indem Sie einige Tropfen dieser Salbe in Ihre Gesichts- oder Körpercreme geben. Sie können es auch unverdünnt mit tiefen kreisenden Bewegungen auftragen, damit es gut eindringt. Es ist ein schwach fettendes Öl, das schnell absorbiert wird und daher keinen Fettfilm hinterlässt. Sie können es auch als Grundlage verwenden, wenn Sie an Akne oder Rosazea leiden.

Camelina-Öl ist sehr wirksam. Benutzen Sie es einfach für ein paar Tage, um wirklichen Komfort zurückzugewinnen. Das Gefühl von Straffheit und Krokodilhaut weicht einer schönen, glatten und geschmeidigen Haut. Bei der Körpermassage angewendet, aktiviert es die Mikrozirkulation und reduziert Cellulite. Sie können es dem Aloe Vera-Gel hinzufügen, um eine nährende, schützende und beruhigende Creme zu erhalten, die ideal für empfindliche und atopische Haut ist. Sie können auch ein paar Tropfen zu Ihrer Anti-Aging-Creme geben. Die Wirkung Ihrer Fürsorge wird sich nur verzehnfachen. Camelina-Öl hat reparierende Eigenschaften und ist reich an Vitamin E, was es ideal für reife Haut macht.

FÜR KAPILLARE ANWENDUNG

Kamelinöl für Haare

Camelina-Öl ist wohltuend für das Haar. Es schützt, macht das Haar weich und nährt es, ohne es zu fetten. Feines und trockenes Haar wird wieder geschmeidig und glänzend. Es wird all jenen empfohlen, die ihr Haar durch wiederholtes Färben oder intensiven Gebrauch von Heizgeräten (Glätteisen, Haartrockner ...) geschädigt haben. Andererseits ist es vorzuziehen, kein Ölbad durchzuführen, wenn Sie gerade eine Farbe oder einen Sweep gemacht haben: die Farbe könnte auslaufen und anlaufen.

Bestreichen Sie Ihre Längen und Enden mit Camelina-Öl und lassen Sie es 30 Minuten (wenn Ihr Haar leicht beschädigt ist) bis über Nacht (wenn Ihr Haar wirklich tief regeneriert werden muss) einwirken. Danach zweimal shampoonieren und gründlich mit klarem Wasser abspülen. Sie können auch eine Haarmaske herstellen, indem Sie Camelina-Öl mit Sheabutter und Kokosnussöl mischen und je nach Zustand Ihrer Haare länger oder kürzer einwirken lassen. Sie werden stärker, perfekt genährt und von einer unendlichen Weichheit sein...

AUF DEM TELLER

Kamelin-Öl auf dem Teller

Der Vorteil von Camelina-Öl ist, dass es von der ganzen Familie konsumiert werden kann. Es kann auf Ihren Tellern wie Raps-, Walnuss- oder Leinöl verwendet werden. Seien Sie vorsichtig, dieses Öl verträgt, genau wie die zuvor erwähnten, kein Kochen.

WIE MAN KAMELINÖL LAGERT?

Kamelinöl ist ein Pflanzenöl, das sehr empfindlich auf das Phänomen der Oxidation reagiert. Es wird empfohlen, sie schnell zu verwenden und das Verfallsdatum nicht zu überschreiten. Idealerweise sollte es an einem kühlen, dunklen Ort in seinem ursprünglichen, gut verschlossenen Behälter gelagert werden. Der Kühlschrank ist der ideale Ort, um alle Vorteile Ihres Öls so lange wie möglich zu bewahren.

Unsere Pflege mit Pflanzenölen
  • 5 1
    ,
    5/ 5


  • 5 1
    ,
    5/ 5
    Zum Warenkorb hinzufügen


  • 5 1
    ,
    5/ 5